Eröffnungsschiessen 2013 - Philipp Nägeli hatte die Nase vorn

Am Ostermontag startete der ASV Sulgen mit dem Eröffnungsschiessen in die 30m Saison 2013.

Trotz eisigen Temperaturen knapp über dem Nullpunkt und Bise versuchte man das Beste zu geben.
Dies gelang nicht immer wie gewünscht., und das Fazit nach jeder Runde von fast allen war: „Es ist noch Steigerungspotenzial vorhanden“!

Der kommandierte Final versprach dennoch spannend zu werden.

Der letztjährige Sieger Claudio Antonazzo hielt sich in den Vorrunden etwas zurück, zog aber ohne Probleme in den Final ein.
Und sein stärkster Gegner Philipp Nägeli liess nichts anbrennen, lieferte er doch immer das höchste Resultat jeder Runde.
Auch mit dem dritten Finalist Alex Amacker musste gerechnet werden. Ist er doch immer für eine Überraschung gut.

Nach der Hälfte des 10-schüssigen Finals war noch alles offen. Doch dann patzte Claudio Antonazzo mit 2 (!) Sechsern. Und weil Alex Amacker nicht auf Touren kam, war der Weg frei für Philipp Nägeli.

Philipp Nägeli gewann verdient mit 92 Punkten. Mit 89 Punkten erreichte Claudio Antonazzo den 2. Rang , dicht gefolgt von Alex Amacker mit ebenfalls 89 Punkten.

Die Finalisten wie die Zuschauer waren froh der kalten Witterung endlich in die warme Schützenstube entfliehen zu können. Alle zusammen liessen das Eröffnungsschiessen bei einem gemütlichen Raclette ausklingen.

Und dort war dann auch die Anprobe der neuen Vereinsoutfits angenehmer.